– Über mich –

 

Machen Sie sich ein Bild von mir.

 

Wer ich bin?

  • Mensch, Frau, Ehefrau, Mutter, Großmutter, Diplom-Psychologin, Rentnerin...

 

Was ich aktuell mache?

  • Malen - mit Acryl auf Leinwand.
  • Malen - mit Aquarellfarben, Rötel, Sepia und Weisskreide auf Papier.
  • Illustrieren - eigene und fremde Texte.
  • Zeichnen und skizzieren überall.
  • Steinbildhauerei.

 

Was meine bevorzugten Themen sind?

  • am liebsten Menschen und Tiere.

Wo ich das gelernt habe?

  • Gezeichnet habe ich immer schon.
  • Dazu kam Aktzeichnen in der Südpfälzischen Kunstgilde.
  • Zum Steinbildhauen war ich in Eindhoven bei Lucien van der Erden, bei Anna Gatjal in der Sommerakademie in Blieskastel und bei Cesare Marcotto in Verona.
  • Malen habe ich in der Villa Wieser bei Juan Recacoechea gelernt.
  • Dort habe ich auch von Christian Frick viele Tipps bekommen, wie ich Bücher illustrieren kann
  • und bei Katharina Tersch male ich immer noch Akt.

Was ich aus Steinen mache?

  • Im Hauptberuf Psychologin machte ich mit 40 Jahren meine ersten Erfahrungen mit der Steinbildhauerei. Seitdem haue  ich mit großer Leidenschaft.
  • Der gelbe Sandstein stammt aus dem Steinbruch Hanbuch bei Neustadt, der rote Sandstein aus den Vogesen.
  • Die Betonsockel sind mit wetterfester Fassadenfarbe bemalt und führen auf zeichnerische Weise fort, was die Steinfiguren bewegt.
  • Ich arbeite ausschließlich von Hand ohne Einsatz von Maschinen und mechanischem Gerät.

Wo man Bilder und Skulpturen von mir ansehen kann?

  • Auf der Website und auf Ausstellungen:
  • am 24. April Skulpturen im Gemeindepark bis März. 2017 und Bilder und Skizzen im Schulhaus in Schweigen.
  • Am 11. September Acrylbilder zur Benefiz- Ausstellung auf dem Haardter Schloss in Neustadt/Weinstraße.
  • Am 18. September Acrylbilder und Zeichnungen im Haus des Gastes in Bad Bergzabern bis 24. 10. 2016.


Die Rente

Eine Diashow meiner Eindrücke.

 

Bilddauer: 6 Sekunden